Ausbildung, Kurse, Orchester- und Kammermusikerfahrung, Lehrtätigkeit, Ensembles, CDs

Schulen

1974-1980   Primarschule Fahrweid

1980-1983   Sekundarschule Weiningen

1983-1984   Frauenfachschule Zürich

Musikschulen

1977-1981   Musikschule Geroldswil

1980-1883   Jugendblasorchester Dietikon

1981-1982   Musikschule Dietikon

1982-1983   Musikschule Spreitenbach

Konservatoriumsvorbereitung

1983-1985   Privatstunden bei Prof. Jean POULAIN

1984-1985   Vorkurs am Konservatorium Zürich

Studien an Konservatorien

1985-1990   Konservatorium und Musikhochschule Zürich.

                         Studium bei Jean POULAIN

                         (Soloflötist am Opernhaus Zürich)

1990            Erlangen des Lehrdiploms

1987-1990   Piccolounterricht bei Ugo STORNI

                        (Solopiccolist im Tonhalleorchester Zürich), Zürich

1990-1992   Konservatorium und Musikhochschule Winterthur

                      Repertoirestudium bei Conrad KLEMM

1993-1995   Musikhochschule Lugano.

                      Konzertreifeausbildung in der Klasse von

                      Mario ANCILLOTTI

1995            Erlangen: Konzertreifediplom mit Ausuzeichnung

Kurse

1988           Mario ANCILLOTTI, Riva

1988           Kammermusikkurs bei Peter FUCHS

                         (Solooboist im Tonhalleorchester Zürich), Zürich

1889           Kammermusikkurs bei Kurt MEIER

                         (Solooboist im Kammerorchester Zürich), Zürich

1990           Studio für Neue Musik, Zürich

1994           Kammermusikkurs bei Mario ANCILLOTTI, Lugano

1995           Mario ANCILLOTTI, Riva

1996           Matthias ZIEGLER, Zürich

1997           Emilio VAPPI, Mailand

1998           Giuseppe PELURA, Rom

2000           Pierre-Yves ARTAUD, Boswil

2001           Maxence LARRIEU, Florenz

2007           Peter Lukas GRAF, Schaffhausen

Orchester- und Kammermusikerfahrung

seit 1984       rege Konzerttätigkeit und Rundfunkaufnahmen in verschiedenen Kammermusikformationen

                             (z.B. Flöte/Gitarre, Bläserquintett)

1987               Akademischen Orchester Zürich

1988-1990    Bläserkollegium unter Elmar SCHMID, Zürich

1989-1990    Konservatoriumsorchester Zürich unter Mark ANDREAE

1992             Silverflutes unter Jan HRABEK

1994             Mitwirkung an der Münchener Biennale

1999             Tübinger Kantatenorchester

2003-2005    Collegium Musicum, Urdorf

2011             Collegium Musicum, Urdorf

1986             Musikschule Bremgarten

1986 -1987   Musikschule Berikon-Widen

1989-2003    Jugendmusikschule Adliswil, Querflöte und Piccolo, Registerlehrerin

1990-2006    Jugendmusikschule Altstetten (JMVZ)

1994-1995    Musikschule für Erwachsene, Wollishofen

seit 1996       Musikschule Unterengstringen

seit 1997       Musikschule Dietikon, Querflöte und Ensemble

seit 1999       Musikschule Geroldswil

seit 2004       Registerlehrerin Musikverein Harmonie Schlieren

seit 2004       Registerlehrerin Musikverein Unterengstringen

2005             Jurymitglied am 1. Zürcher Musikwettbewerb

seit 2006       Musikschule Konservatorium Zürich

2007             Jurymitglied am Zürcher Musikwettbewerb

2009             Jurymitglied am Zürcher Musikwettbewerb

2010-2012    Registerlehrerin, Bläserklassen Sk Letzi

seit 2011       Registerlehrerin Jugendblasorchester Spreitenbach

Luana Sanna-Divertito spielt Querflöte, Irish Flute, Altquerflöte, Piccolo und Duduk in folgenden Kammermusikbesetzungen:

 

  • Luniel, (Worldmusic / Eigenkompositionen), mit Daniel Notter, Bass und Gitarre

  • Duo Divertito-Boccali  (Südamerikanische und Klassische Musik), Mariam Boccali, Gitarre

  • Duo Hörler-Divertito (Klassische Musik), mit Bernhard Hörler, Klavier und Orgel

  • Celtic Mood (Irische Musik), mit Daniel Notter, Gitarre

  • Trio Milewski (Klezmer), mit Margarete Milewski, Sopran und Roman Milewski, Klavier

  • Opernparaphrasen (I Flauti Buffi: Duos für zwei Querflöten und Klavier)
     

  • Märchenzauber (Duo Hörler-Divertito; Eigenkompositionen für Quer- Altquerflöte, Piccolo, Orgel und Gitarre)
     

  • Licht für Dich (Eigenkompositionen für Quer-, Altquer-flöte und Gitarre)
     

  • Wildatlantic (Luniel: Eigenkompositionen im modernen Irish Folk Stil, für Irish Flute, Querflöte, Altquerflöte, Gitarre und Bass)

Hörbeispiele: siehe Seite "Hören"

Schulen

1974-1980   Primarschule Fahrweid

1980-1983   Sekundarschule Weiningen

1983-1984   Frauenfachschule Zürich

Musikschulen

1977-1981   Musikschule Geroldswil

1980-1883   Jugendblasorchester Dietikon

1981-1982   Musikschule Dietikon

1982-1983   Musikschule Spreitenbach

Konservatoriumsvorbereitung

1983-1985   Privatstunden bei Prof. Jean POULAIN

1984-1985   Vorkurs am Konservatorium Zürich

Studien an Konservatorien

1985-1990   Konservatorium und Musikhochschule Zürich.

                         Studium bei Jean POULAIN

                         (Soloflötist am Opernhaus Zürich)

1990            Erlangen des Lehrdiploms

1987-1990   Piccolounterricht bei Ugo STORNI

                        (Solopiccolist im Tonhalleorchester Zürich), Zürich

1990-1992   Konservatorium und Musikhochschule Winterthur

                      Repertoirestudium bei Conrad KLEMM

1993-1995   Musikhochschule Lugano.

                      Konzertreifeausbildung in der Klasse von

                      Mario ANCILLOTTI

1995            Erlangen: Konzertreifediplom mit Ausuzeichnung

Kurse

1988           Mario ANCILLOTTI, Riva

1988           Kammermusikkurs bei Peter FUCHS

                         (Solooboist im Tonhalleorchester Zürich), Zürich

1889           Kammermusikkurs bei Kurt MEIER

                         (Solooboist im Kammerorchester Zürich), Zürich

1990           Studio für Neue Musik, Zürich

1994           Kammermusikkurs bei Mario ANCILLOTTI, Lugano

1995           Mario ANCILLOTTI, Riva

1996           Matthias ZIEGLER, Zürich

1997           Emilio VAPPI, Mailand

1998           Giuseppe PELURA, Rom

2000           Pierre-Yves ARTAUD, Boswil

2001           Maxence LARRIEU, Florenz

2002           Maxence LARRIEU, Rom

2007           Peter Lukas GRAF, Schaffhausen

seit 1984      rege Konzerttätigkeit und Rundfunkaufnahmen in verschiedenen Kammermusikformationen

                             (z.B. Flöte/Gitarre, Bläserquintett)

1987             Akademisches Orchester Zürich

1988-1990    Bläserkollegium unter Elmar SCHMID, Zürich

1989-1990    Konservatoriumsorchester Zürich unter Mark ANDREAE

1992             Silverflutes unter Jan HRABEK

1994             Mitwirkung an der Münchener Biennale

1999             Tübinger Kantatenorchester

2003-2005    Collegium Musicum, Urdorf

2011             Collegium Musicum, Urdorf

Lehrtätigkeit

Lehrtätigkeit

1986             Musikschule Bremgarten

1986-1987    Musikschule Berikon-Widen

1989-2003    Jugendmusikschule Adliswil, Querflöte und Piccolo, Registerlehrerin

1990-2006    Jugendmusikschule Altstetten (JMVZ)

1994-1995    Musikschule für Erwachsene, Wollishofen

seit 1996       Musikschule Unterengstringen

seit 1997       Musikschule Dietikon, Querflöte und Ensemble

seit 1999       Musikschule Geroldswil

seit 2004       Registerlehrerin Musikverein Harmonie Schlieren

seit 2004       Registerlehrerin Musikverein Unterengstringen

2005             Jurymitglied am 1. Zürcher Musikwettbewerb

seit 2006       Musikschule Konservatorium Zürich

2007             Jurymitglied am Zürcher Musikwettbewerb

2009             Jurymitglied am Zürcher Musikwettbewerb

2010-2012    Registerlehrerin, Bläserklassen, Schulhaus Altstetterstrasse,

                         Musikschule Konservatorium Zürich (MKZ)

seit 2011       Registerlehrerin Jugendblasorchester Spreitenbach

2015-2017    Registerlehrerin der Bläserklassen in der Musikschule Dietikon

seit 2018       Registerlehrerin der Bläserklassen im Schulhaus Triemli,

                         Musikschule Konservatorium Zürich (MKZ)

2013-2018    Registerlehrerin, Bläserklasse, Schulhaus Herrlig,

                         Musikschule Konservatorium Zürich (MKZ)

Lehrtätigkeit

Luana Sanna-Divertito spielt Querflöte, Irish Flute, Altquerflöte, Piccolo und Duduk in folgenden Kammermusikbesetzungen:

 

  • Luniel, (Worldmusic / Eigenkompositionen), mit Daniel Notter, Bass und Gitarre

  • Duo Divertito-Boccali  (Südamerikanische und Klassische Musik), Mariam Boccali, Gitarre

  • Duo Hörler-Divertito (Klassische Musik), mit Bernhard Hörler, Klavier und Orgel

  • Celtic Mood (Irische Musik), mit Daniel Notter, Gitarre

  • Trio Milewski (Klezmer), mit Margarete Milewski, Sopran und Roman Milewski, Klavier

  • Opernparaphrasen (I Flauti Buffi: Duos für zwei Querflöten und Klavier)
     

  • Märchenzauber (Duo Hörler-Divertito; Eigenkompositionen für Quer- Altquerflöte, Piccolo, Orgel und Gitarre)
     

  • Licht für Dich (Eigenkompositionen für Quer-, Altquer-flöte und Gitarre)
     

  • Wildatlantic (Luniel: Eigenkompositionen im modernen Irish Folk Stil, für Irish Flute, Querflöte, Altquerflöte, Gitarre und Bass)

Hörbeispiele: siehe Seite "Hören"

Lehrtätigkeit

Ensembles

CD-Veröffentlichungen

Ausbildung

Orchester- und Kammermusikerfahrung

© 2019 by Luana Sanna-Divertito, created with Wix.com by Werner Stähli

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now